Schreiben Sie uns

Hier können Sie unserem Sekretariat schnell eine Nachricht zukommen lassen:

  • Grund- und
    Mittelschule
    Mallersdorf-Pfaffenberg
  • Wir sind eine musikalische
    Grundschule
  • Mittelschule
    Offene Ganztagsschule
  • Hallenbad
  • Kunstprojekt
    Mittelschule

Willkommen auf der Homepage der Grund- und Mittelschule Mallersdorf-Pfaffenberg

Sehr geehrter Besucher,

aus datenschutzrechtlichen Gründen sind eine Vielzahl von Seiten dieser Homepage nur für Personen mit Zugangsberechtigung - also Schüler, Eltern und Lehrer - sichtbar. Dieser Personenkreis hat dazu einen Login zu Beginn des Schuljahres bekommen, um sich im Loginbereich zu verifizieren.

Wir bitten alle externen Besucher dies zur Kenntnis zu nehmen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Administrations-Team

Besetzung der Schulleitung in den Herbstferien

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Schulleitung der St. Martin Grund- und Mittelschule ist in den Herbstferien besetzt am
Mittwoch, 04.11.2020 von 09.00 Uhr bis 11.00 Uhr.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Zuchs, Rektor

 

 

 

Sieben-Tages-Inzidenz im Landkreis liegt bei über 50

Liebe Schulfamilie,

die Sieben-Tages-Inzidenz im Landkreis liegt bei über 50 – die Regelungen der „roten Corona-Ampel“ gelten ab Montag, den 26.10.2020 bis zu den Allerheiligenferien:

  • Alle Schüler, auch GS, müssen auch am Sitzplatz die Masken tragen.
  • Die Maskenpflicht gilt weiterhin auf dem gesamten Schulgelände.
  • Die Einnahme von Speisen und Getränken wird durch die Lehrkräfte gesondert geregelt. Hierbei ist auf zügige Durchführung und Einhaltung von Abständen zu achten.
  • Praktischer Sportunterricht allenfalls mit Maske.
  • Singen nur mit Maske und 2 m Abstand.
  • Über einen eventuellen Distanzunterricht entscheidet das Gesundheitsamt in Abstimmung mit dem Staatlichen Schulamt. Die Erziehungsberechtigten würden natürlich unmittelbar hier informiert.
Die Hygiene- und Schutzmaßnahmen sind noch gründlicher zu beachten:
  • regelmäßig 20 bis 30 Sekunden Hände waschen
  • Abstand von mindestens 1,5 Metern einhalten wo immer möglich
  • Einhalten der Husten- und Niesetikette
  • Verzicht auf Körperkontakt, sofern nicht zwingend notwendig
  • Augen, Nase und Mund nach Möglichkeit nicht berühren
Martin Zuchs
Rektor

ZUR ERINNERUNG:

Wann können Schülerinnen und Schüler nicht am Unterricht teilnehmen?

  • GS UND MS:

Kranke Schüler/-innen in reduziertem Allgemeinzustand mit Fieber, Husten, Hals- oder Ohrenschmerzen, starken Bauchschmerzen, Erbrechen oder Durchfall dürfen nicht in die Schule. Die Wiederzulassung zum Schulbesuch nach einer Erkrankung ist möglich, sofern die Schülerin/der Schüler nach mindestens 24 Stunden symptomfrei (bis auf leichten Schnupfen und gelegentlichen Husten) ist. Eine Testung auf Sars-CoV-2 ist hierfür derzeit nicht erforderlich. Im Zweifelsfall entscheidet der Hausarzt/Kinderarzt über eine Testung. Der fieberfreie Zeitraum soll 36 Stunden betragen.

  • MS:

Bei leichten, neu aufgetretenen Symptomen (wie Schnupfen und gelegentlicher Husten) ist ein Schulbesuch erst möglich, wenn nach mindestens 24 Stunden (ab Auftreten der Symptome) kein Fieber entwickelt wurde. Betreten Schüler/-innen in diesen Fällen die Schule dennoch, werden sie in der Schule isoliert und – sofern möglich – von den Eltern abgeholt oder nach Hause geschickt.

  • GS:

Mit milden Krankheitszeichen wie Schnupfen ohne Fieber oder gelegentlichem Husten ist ein Schulbesuch möglich.

Interessante Links
Die Inzidenzwerte des Landkreises Straubing-Bogen sind hier abrufbar.
Eine beständig aktualisierte Zusammenstellung der Antworten zu häufigen Fragen steht seitens des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus zur Verfügung
Seit 02.09.2020 gilt der Hygienerahmenplan für Bayerns Schulen.
Informationen zur richtigen Handhabung der Masken stehen hier zum Download.

Hygienerahmenpläne der St. Martin Grund- und Mittelschule:

Hygieneplan für die Grundschule
Hygieneplan für die Mittelschule

Tag des Vorlesens am 20.11.2020

Ein zentrales Element der Leseförderung stellt das Vorlesen dar, denn es ist für die Entwicklung von Kindern ganz wesentlich: Kinder und Jugendliche, denen regelmäßig vorgelesen wird, lernen leichter Lesen, verfügen über einen größeren Wortschatz und sind erfolgreicher in Schule und Beruf. Studien zufolge wird jedoch in rund einem Drittel der Familien immer noch deutlich zu selten oder nie vorgelesen.

Zu den Maßnahmen des Kultusministeriums zur Intensivierung des Vorlesens gehören u. a. eine Homepage zum Vorlesen (www.vorlesen.bayern.de), die Eltern, Erzieherinnen und Erziehern sowie Lehrkräften Tipps zum Vorlesen und Hinweise zu geeigneten Büchern (auch für die Sekundarstufe) bietet, sowie die öffentlichkeitswirksame Bewerbung des Vorlesens durch prominente „Lesebotschafter“, u. a. Fußballer Thomas Müller.

Unterstützen Sie ihre Kinder, indem Sie ihnen vorlesen!

Neue Elternbriefe

Die neuen Elternbriefe für die Grundschule und auch die Mittelschule stehen online und können von Ihnen gelesen, heruntergeladen oder auch ausgedruckt werden. Die Schüler bringen dazu einen Rückmeldezettel mit den neuen Zugangsdaten für den Elternbereich und der Rückfrage, ob sie Ihn in Papierform möchten.

Sie können hier schon direkt darauf zugreifen, sobald sie den Zugangscode haben.

 

 

 

 

 

Beitrittserklärung zum St. Martin Förderverein

Der St. Martin Förderverein würde sich freuen, wenn sie Mitglied werden und mit einem Mindestbeitrag von 12€ jährlich die Bildung und Förderung der Kinder der St. Martin Grund- und Mittelschule unterstützen würden.

Nach oben sind ihnen keine Grenzen gesetzt, auch eine Zugehörigkeit zur Schulfamilie ist nicht nötig. Wenn ihr Herz für den Nachwuchs in Mallersdorf-Pfaffenberg schlägt, dann laden sie sich den Beitrittsantrag herunter, tragen sie ihren Wunschbeitrag ein und schicken es an das Sekretariat der Grund- und Mittelschule mit dem Vermerk FÖRDERVEREIN.

Beitrittsantrag zum DOWNLOAD

Förderverein St. Martin gegründet

Nach langen Vorbereitungen ist es nun vollbracht. Am 23.09.2020 wurde der Förderverein St. Martin gegründet. Im Saal des Gasthofs "Zum gemütlichen Treff" kamen 28 Gründungsmitglieder aus  Gemeinderat, Elternbeirat der Grund- und Mittelschule, sowie zahlreichen Lehrern aus beiden Schulteilen, darunter Martin Zuchs, der neue Rektor unserer Schule, zusammen um den Förderverein aus der Taufe zu heben.

Der erste, der sein Beitrittsformular den beiden frisch gewählten Vorsitzenden Markus Wargitsch und Stephan von Werther anvertraute war Bürgermeister Christian Dobmeier, der auch den Wahlvorgang leitete.

Die Wahlergebnisse:
1. Vorsitzender: Markus Wargitsch
2. Vorsitzender: Stephan von Werther
Schatzmeister: Angelika Beck
Schriftführende: Elfriede Englbrecht
Beisitzer: Martin Zuchs, Manfred Plomer, Bernd Übelacker, Irene Walter
 
Hier der Artikel von Frau Kammermaier aus der Allgemeinen Laberzeitung vom 26.09.2020