Sponsoren der Schule

Sachspenden für den Unterricht

Die Mittelschule hat von der Familie Amann eine Vielzahl an Sachspenden für den täglichen Unterrichtsalltag erhalten. Die Schüler aller Klassen sowie die Offene Ganztagsschule freuten sich enorm über mehrere Packungen Holz- und Filzstifte, Blöcke, Bucheinbände, kleine Whiteboards zum Schreibtraining mit unzähligen Stiften zum Wegwischen für die OGTS, Karteikarten mit Boxen, Scheren, Tischtennisschläger für die Pausenaktivität, Textmarker, Schülerkalender, Desinfektionsmittel, Federmäppchen, Hefte, Schnellhefter.

Das Material wurde an die Schüler verteilt und auf Vorrat für das Schuljahr aufgehoben, so dass die Schüler noch lange ihren Nutzen daraus ziehen werden, z. B. wenn plötzlich das Heft voll ist, oder kein Notizblock greifbar.

Herzlichen Dank von allen Schülern und Lehrern der Mittelschule für die tollen Arbeitsmaterialien!

 

 

Spende des Ingenieurbüro Wittenzellner

Erneut hat Josef Wittenzellner vom Ingenieurbüro für Elektrotechnik aus Aiterhofen die Schule mit einer Geldspende bedacht, die den Schülern demnächst zu Gute kommen wird. Herzlichen Dank für die fortwährnde Unterstützung!

Edle Spender unterstützen unsere Schule

Drei Weihnachtsgeschenke erreichten die Grund- und Mittelschule noch in der letzten Woche vor Weihnachten. Unser herzlicher Dank geht an die Bäckereien Weinzierl und Hermanskirchner, sowie unseren Hausmeister Hubert Obermeier, die uns mit Spenden bedachten.

Die Bäckerei Hermanskirchner gab für die Weihnachtsfeier der Grundschule eine Sachspende in Höhe von 30 €. Auch die Metzgerei Ganser bewirtete die Weihnachtsfeier mit Leberkäse und Käse im Wert von 99,50 €.

Weitere 250 € spendete das Ingenieursbüro Wittenzellner für unsere Schule!

Ein herzliches Vergelt´s Gott von der Schulfamilie!

 

Geldgeschenke anlässlich des Spendenlaufs 2019

Anlässlich des Spendenlaufs 2019 traten wieder viele Schüler der Grund- und Mittelschule an, um pro Runde oder Bahn dank ihrer Sponsoren einen Beitrag für die Kasse des Elternbeirats und soziale Projekte zu erlaufen oder zu erschwimmen.

Auch Prominente des Marktgemeinde Mallersdorf-Pfaffenberg und Lehrer der Schule traten an. Sie wurden von lokalen Firmen gesponsert.

Letzte Woche übergab deshalb Herr Armin Bräu persönlich einen Spendenscheck seiner Firma Inet-tec in Höhe von 200 € an Rektor Manfred Plomer.

Auch die Firma Neumeier AG und sogar unser Bürgermeister Herr Karl Wellenhofer reihten sich bei den Spendern mit ein.

Die Mittelschule und der Elternbeirat sagen ein herzliches Vergelt´s Gott an alles sportlichen Schüler, Lehrer und Prominente, dass sie die Arbeit des Elternbeirats und das soziale Engagement der Schule unterstützt haben!

Großzügige Spende für den Suppentopf der Grund- und Mittelschule

Damit wir täglich zum Mittagstisch ein günstiges Gericht anbieten können, das sich jeder zu leisten vermag, freuen wir uns immer über Spenden. Dass sie dann aber so großzügig ausfallen, wie von Herrn Johann Rothmeier aus Ascholtshausen, das überwältigt uns schon sehr!

Herr Rothmeier hat anlässlich seines Ruhestandes darum gebeten, dass man doch statt Geschenken etwas Geld in eine Spendenkasse für die Grund- und Mittelschule werfen solle. Unglaubliche 500 € kamen dabei zusammen, die dazu verwendet werden, dass auch weiterhin ein sehr günstiges, bezuschusstes Gericht auf der Speisekarte steht, das sich jede Familie täglich leisten kann und so die Kinder preiswert verköstigt, denn mit vollem Magen lernt es sich leichter!

Spendenübergabe

Herr Rothmeier kam persönlich an der Schule vorbei, um den Scheck in Höhe von 500 € an Rektor Plomer zu übergeben.

Ein herzliches "Vergelt´s Gott" dafür von der ganzen Schulfamilie!

großzügige Geburtstsagsspende

Ein ganz besonderes Geburtstagsgeschenk :-)